Sonntag, 21. Februar 2010

LINA liest ihrem Papa.......

....auch mal gerne in der Badewanne ein Buch vor!
Wenn ich dran denke, dass ich sie mit knapp 6 Jahren auf LRS testen lassen sollte (und das auch getan habe), weil sie nicht schnell genug lesen lernte (und meine Kinder gehen zu einer freien, an Montessori orientierten Schule), dann kann ich auch heute nur den Kopf schütteln. Lina geht NIE ohne Buch ins Bett, immer liegen mehrere Bücher um ihren Schlafplatz verteilt, sie schreibt und rechnet auch zuhause gerne und freiwillig!


Diese Freude hätte ich auch bei meinen beiden jüngeren Sohnen gerne gehabt!
Aber immerhin, Justus läßt sich ja vorlesen, gemütlich auf dem Sofa in MEINE Pünktchendecke eingekuschelt.
Aber auch Lina liebt diese Decke!;-) 




1 Kommentar:

hobbymama hat gesagt…

Ist schlimm sowas gell....habe/hatte auch so ein Problem....könnnt mich sooooooooo ärgern....und nun er ließt wie ich finde sehr flüssig....rechnet gut und schreibt für einen Jungen auch schön....aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaber *augernoll*neee da muss ich mich gleich wieder in allerhergottsfrüh aufregen.....


ganz liebe grüsse von Moni