Sonntag, 21. Februar 2010

BLAUER HIMMEL und die ersten ZUGVÖGEL.....


....... bis zu diesem langen Winter wußte ich nicht, wie sonnenabhängig der Mensch geschaffen ist - seitdem gestern ein herrlicher Sonnentag war und auch heute früh einige Strahlen Dunkeldeutschland erhellten, hat meine Seele doch gut getankt - ich könnte tanzen, lachen, springen, singen und was weiß ich noch alles! Es ist soooo schön - jetzt höre ich gerade Vögel zwitschern, den Hahn krähen.....und sonst nichts! Das werde ich IMMER zu schätzen wissen, jede Minute meines Lebens hier, dass es möglich ist, NICHTS zu hören - außer Ursprungsgeräuschen der Natur! 


Ja und dann sehe ich sie: Die ersten Zugvögel sind wieder da!!!!!!!!!!!!!!!!! Freufreufreu!!!!!!! 

Er ist`s - von Eduard Mörike

Frühling lässt sein blaues Band
Wieder flattern durch die Lüfte;
Süße wohlbekannte Düfte
Streifen ahnungsvoll das Land.
Veilchen träumen schon,
Wollen balde leise kommen.
-Horch, von fern ein leiser Harfenton!
Frühling, ja du bists!
Dich hab ich vernommen!







1 Kommentar:

Immertreu hat gesagt…

Hi!
ich hab mal ein paar jahre im Wald gewohnt und ich war erstaunt,WIE "laut" es da die ganze Zeit ist!
Ich muss auch sagen,das ich mir meine Insektenphobie aus Überlebensgründen abgeöhnt habe.Hier in der Stadt verstecken sich z.B. die Spinnen in der Wohnung (ich weiß,da müssen einige sein,aber ich sehe sie eben nie),das konnte man von da nicht gerade behaupten (wahrscheinlich waren die Verstecke einfach immer überfüllt *G)
Aber meine Verbindung zur Natur,die hat sich in dieser Zeit total intensiviert. Schön!
Ja,und die Sonne-man ist soo abhängig von ihr,und es ist das Größte,wenn sie scheint.Man sprudelt sofort vor Lebensfreude und Energie-und wenn ich rausschau seh ich schon wieder blauen Himmel-JUCHHU!!
ich wünsch Dir auch einen sonnigen Tag!
Ela