Freitag, 19. August 2011

♥So ein HUNDEBISS♥und dann mit Blaulicht♥ins Krankenhaus.....

ist doch mal wieder eine Abwechslung in unserem Leben! Und wen trifft es? Ausgerechnet unser tierliebendes Kind Lina!
Am Wochenende ist Dorffest hier. Gestern wurde schon fleißig auf der Dorfaue gewerkelt, Pariser (das ist der Tanzboden!) aufbauen, etc. Lina hat dort mit einigen Kindern gespielt, eine Nachbarin hatte sie geholt, Lina liebt deren kleine Enkeltochter.
Eine Stunde später steht die Nachbarin wieder vor der Tür, diesmal mit Tränen in den Augen: Lina wurde vom Hund gebissen, Krankenwagen kommt, sie liegt im Gemeindehaus!
Geistesgegenwärtig habe ich, nachdem ich meinen kreuzkranken Bauern aus dem Bett geordert habe, noch den Impfausweis eingesteckt!
War das ein schrecklicher Anblick, das blutüberströmte Kind lag dort weinend, fix und alle.......Sie ist in Gesicht und Arm gebissen worden. Der Hund, ein Golden Retriever, ist "einfach so" in die spielenden Kinder gelaufen und hat ausgerechnet auf Lina eingebissen.
Im Krankenhaus wurden dann die Wunden gereinigt und desinfiziert, nachdem Lina immer wieder Schmerzmittel in die gelegte Kanüle nachgespritzt bekommen hat. Besonders am Arm sind die "Löcher" sehr tief, das nahm gar keine Ende, als der Arzt dort die Streifen reinschob......schrecklich und Lina hat so geweint, weil es so weh tat. Immer wieder hat sie gesagt: Ich will zu Cinderella!
Eine Nacht mußte sie nun im Krankenhaus bleiben, 1. zur Beobachtung, weil Hundebisse nicht ohne s ind und 2. damit die Kanüle im Arm bleiben konnte und sie heute beim Verbandswechsel noch mal ein Schmerzmittel gespritzt bekommen kann!
Ich mußte sie bestechen.................mit einem DS! Das wird eine teure Angelegenheit.
Am meisten ärgert mich, dass der Hundebesitzer sich weder entschuldigt, noch auch nur hier angerufen hat (gestern abend oder ja auch heute morgen), um zu fragen, wie es Lina geht! Das wär meiner Meinung nach das Mindeste gewesen! Und wir haben auch einen AB!;-)
Meine Gedanken dazu schreibe ich hier lieber nicht!
Jetzt ist Gilbert mit Charlotte unterwegs, sie wieder abholen - das klappt hoffentlich! Und dass keine Narben bleiben, zumindest im Gesicht, darum bete ich!

Pilzkitschige Grüße - Andrea

Kommentare:

sorani hat gesagt…

oh mein gott....ohne worte.ich drück dich....und lina.......es gibt leute, da fehlen mir einfach die worte um meine meinung zu beschreiben..........liebe grüße nico

Queenofffrogs hat gesagt…

Neeeiiiin, nicht doch Lina....das ist ja schrecklich. Drück sie mal für mich die Tapfere
und du nimmst dir eine Keule und haust dem Hund samt Herrchen eine über die Rübe...Ich sende dir Kraft.....Und liebe Grüße Lilli

Bärbel hat gesagt…

Oh man, das darf doch nicht wahr sein.
Ich wünsche gute Besserung und das alles wieder gut verheilt.
Was sind das für verantwortungslose Menschen, die Hunde frei herumrennen lassen...
Alles Gute wünscht Euch Bärbel

Kreatives Chaos made by Andrea hat gesagt…

Oh Andrea,

Deine Kleine tut mir so leid...

Ich finde es auch unmöglich, dass sich der Hundehalter noch nicht mal gemeldet hat...

Wurde die Polizei informiert? wieso war der Hund nicht an der Leine...???

Ich wünsche jedenfalls Deiner Maus, dass sie ganz schnell wieder gesund wird und die Bisse gut verheilen...

In Gedanken bei Euch...

LG

Andrea

♥ஜ♥littledots♥ஜ♥ hat gesagt…

Oohh je, was ist das denn? Da gehört sich ja mindestens eine Entschuldigung.. Nicht das das reichen würde, aber sowas geht ja gar nicht.. Und wieso rennt der Hund in ne Kindermenge? Was ist das denn? Der gehört mal angezeigt, bzw. müsstet ihr es eh *anzeigen*, wenn doch aus den Bissen Narben werden, denn so schlimm es auch klingt könnt ihr dann später *Schönheitsoperationen* durchführen lassen und der Besitzer muss zahlen.. Also holt das nach, falls noch nicht geschehen.. Ist ja wirklich ne Frechheit..

Viel Kraft, Gesundheit und alle Daumen sind gedrückt, dass keine Narben verbleiben..
Drück Euc, die Ela

Püppeles BUNTland hat gesagt…

♥♥♥...liebe andrea...♥♥♥

...das ist unfassbar...die arme kleine lina...gute besserung und ich hoffe von HERZen das alles wieder gut wird und sie keine angst zurück behält...golden retriever - ich fasse es nicht...was hatte der bloß das er so abgegangen ist...du meine güte was für ein schreck für euch und kummer und was für ein horror...ich denke ganz fest an dich/euch...

ggggglg nicole

Rednoserunpet hat gesagt…

die arme lina und du armes. was für ein schock. ich hasse hundebesitzer die so ohne verantwortung handeln.. wirklich.. ich hab ja auch einen riesen hund aber da pass ich drauf auf und hab den an der leine. und diesen spruch... der tut nix.. den kann ich echt nicht hören.. örks. ich hoffe das deinen kleine alles gut übersteht.. tati hat heute noch angst vor hunden. sie ist auch mit 7 gebissen worden.. das ging leider nie wieder weg.. ich hoffe das beste für euch. liebe grüsse

Tante Brusselina hat gesagt…

Oh mein Gott! Wie verantwortungslos verhält sich bitte der Besitzer? Der Hund braucht ja mal mind. eine Verhaltenstherapie, wer weiß was er als nächstes macht?! Arme Lina, ich hoffe ihr geht es ganz bald wieder besser!!
Alles Liebe an euch
Ina

jessica b hat gesagt…

ich wünsche lina von ganzem herzen alles gute !
lg jessica

toadstooldots hat gesagt…

oh mensch, da wuensche ich deiner maus mal ganz schnell gute besserung!!!

hoffe, ihr wisst, wem der hund gehoert...

lg uta

*kimmlisch* hat gesagt…

oh weia...das klingt gar nicht gut!!!
gottseidank geht es lina "soweit-es-geht" gut...puuuh! was für ein schreck!
in unserem hollandurlaub vor 3 wochen ist auch ein mann "einfach so" von einem hund am strand in den hals gebissen worden...das war schrecklich!
ich wünsche der liebsten lina gute besserung und dir weiterhin viel kraft!
allerliebste grüsse,
*kimi'*

Rednoserunpet hat gesagt…

schreib mir mal ne mail wegen dem fetjii. ich helf dir dann. egal was

Tasika hat gesagt…

Unfaßbar ... alles Gute für Lina.
Ich schick ganz viele Drücker
Tanja

Fritzi hat gesagt…

Mensch Andrea, das sieht ja schlimm aus! =:O Hoffentlich hat Lina Glück im Unglück und es bleiben keine Narben über.
Grüß sie herzlich und gute Heilung! Wie gut, dass sie sich trotzdem noch an Hunde ran traut.

Der Hund sollte zumindest nur noch mit Maulkorb rausgelassen werden!

Und dann lass den Hundebesitzer auch mal bluten: Schmerzensgeld für Lina ist angesagt!

Solchen Leuten sollte man das Tier weg nehmen!