Freitag, 6. Juli 2012

♥Amsterdam♥ bin ich Euch noch schuldig......

.....ich glaub ich bin blogmüde! ;-(

Was hatte ich für eine schöne erholsame Zeit , 10 Tage out of Family - dazu gehört natürlich auch ein Mann, der kein Veto einlegt, sondern von Herzen mir gönnt, woran er selber so gar keine Freude hätte, er ist nämlich ein richtiger Bauer der am liebsten auf seiner Scholle hockt!

Ich bin also am Dienstag los Richtung Rheinland Pfalz, immerhin 750 km hatte ich vor der Brust,

 glücklicherweise bot sich ein Zwischenstop in Lich bei KATJA  an. "Bedauerlicherweise" mußte sie arbeiten, das heißt, in ihrem Klamöttchen present sein - na eine größere Freude hätte sie mir wohl kaum machen können! Was für ein wunderschöner Laden und wenn ich nur halbwegs in der Nähe wohnen würde, dann wäre das sicherlich mein Stammgeschäft zum Stoffe (und andere schöne Dinge) einkaufen!
Ich musste mich sehr stark bremsen - SEHR STARK!

 
 Überhaupt hat mir Lich sehr sehr gut gefallen......
Katja ist super super nett und herzlich, die Chemie stimmte auf Anhieb - und so war es auch kein Problem, dass sie für den selben Tag noch ein paar andere Verabredungen getroffen hatte, alle zeitgleich, weil sie die vorherigen vergessen hatte! ;-) So zogen wir dann schließlich zu SECHST in eine Pizzeria und haben uns gevöllt!
 
Überraschend war auch KATHI eine dieser Verabredungen und so hatten wir reichlich Gesprächsstoff!
Katjas Mann hab ich dann im Schlafzimmer kennen gelernt (oh Mann war mir das peinlich) bevor wir beide, also Katja und ich, noch mit Bierchen und Zigarettchen eine Quasselrunde im strömenden Regen auf der Terrasse einlegten.
Am nächsten Morgen ging es dann in den Kindergarten zum Nähen mit den Kindern für ihr Sommerfest. Katja hat mit den Mädchen Taschen genäht, ich mit den Jungen Sportbeutel!
 
Anschließend haben wir uns noch beim Chinesen den Bauch vollgehauen und dann ging es die letzten 130 km ratzfatz nach Guldental, wo ich schon von ELEONORE und ihren Kindern sehnsüchtig erwartet wurde.

Wir hatten uns fast ein Jahr nicht mehr gesehen, die Wiedersehensfreude war wirklich riesig und ich dankte BEATE ungefähr 5 Mal am Tag, dass sie vor gut eineinhalb Jahren in ihrem Blog den Tipp gegeben hat, bei Eleonore das tolle Taschenvlies zu kaufen - seitdem sind wir Freundinnen, mittlerweile, trotz der Entfernung, beste!


Eleonore hat mich schon aufgeregt empfangen: MARTINA , die ich über Facebook kannte, hatte in meinem Blog gelesen, wo ich hinfahre und wohnt unglaublicherweise nur ein Dorf weiter! Ganz spontan hat sie sich dann zum Thermomix Abend bei Eleonore einladen lassen (Ich brauch jetzt UNBEDINGT einen TM 31 - verkauft jemand seinen????♥), ach, es war so schön!!!!!!!!!!!!!!

Die Zeit bis zum Samstag verging wie im Flug, Frühstücken und FLohmarkt mit dem Speedfire - mein lieber Mann, in 2 Jahren komm ich da wohl nicht mehr rein und raus:

 Abschlußfeier in der Grundschule von Michel:


Am Samstag hat uns dann Myri morgens um sechs Uhr (!!!!) abgeholt und auf ging es nach


                    AMSTERDAM.


Wir hatten ein tolles Hotel, viel Spaß, viel Regen - und haben uns ordentlich die Haken abgerannt. Nachdem wir aber raus hatten wann wo welche Bahn zu unserem Hotel fuhr kriegten wir auch das in Griff.
 
Zum Glück haben wir die mitgebuchte Grachtenfahrt gleich am ersten Tag gemacht - da war es noch sonnig und schön. Obwohl Eleonore ja in ihrem Blog schreibt, die Fahrt hätte ihr gefallen, ich weiß ja nicht......:



 Super gegessen haben wir in einer Spaghetteria, wo es auch wirklich nur Nudelgerichte gab und man mit völlig fremden Menschen an einem riesigen Tisch saß.

Und das Cafe "De Taart van min Tante" ist in jedem Fall einen besuch wert - auch, wenn die Inhaber den hals wohl schon so voll haben müssen, dass sie uns beim Betreten um 16.45 Uhr mit dem Hinweis "rauswarfen", sie würden gleich schließen. Das hat uns aber nicht davon abgehalten, am nächsten Tag noch mal hinzufahren - wann kommt man noch mal nach Amsterdam??????
 


 
Montag waren wir dann noch auf dem Stoff markt, da hätte ich mich dumm und dämlich und noch dümmer kaufen können - aber auch da war ich brav gebremst!
 
Auf dem Rückweg sind wir dann noch ins Outlet nach Roermond gefahren und haben dort das letzte Geld verpraßt. Erschöpft kamen wir gegen 21 Uhr dann wieder in Guldental an.


Die Zeit ging wieder viel zu schnell rum, mit Euch ist es immer sooooo schön, liebe Eleonore und liebe Myri!


Wenn Ihr nun glaubt, dass ich am nächsten Tag im Auto saß und nach Hause gefahren wäre zu meinen Lieben, dann unterschätzt ihr meinen Sehnsuchtstrieb - ich hab es noch bis Freitag bei Eleonore ausgehalten (ein Grund war aber auch, dass ich noch nicht nach Hause kommen durfte, weil der neue Carport, den mein Mann sich in der Zeit vorgenommen hatte, noch nicht fertig war).

Die Rückfahrt verging dank spannender Hörbücher wie im Fluge. Im Regen fuhr ich los (kam ich übrigens auch bereits in Lich an), der Sommer hat mich hier erwartet.

Es war eine tolle Zeit und ich danke Katja und Eleonore für ihre geduldige Gastfreundschaft! Bei Eleonore sei noch erwähnt, dass sie ein Mensch ist, der gar nicht so gerne Besuch hat..... aber mit mir war das ja was anderes! 


Ich wußt schon warum ich diesen Post so lange vor mir her geschoben habe: Ich kann mich einfach nicht kurz fassen! Hab jetzt eine Stunde hieran geschrieben - und noch längst nicht alles berichtet......Bei Myri und Eleonore im Blog gibt es aber auch noch Fotos und Lesestoff, ich sag nur "Herr Antje aus Holland", als der uns über den Weg lief und Eleonore dies spontan ausrief, haben wir uns halb kringelig gelacht - der junge Mann kam daraufhin sofort zu uns um sich mit uns fotografieren zu lassen! Junggesellenabschied???? Er schien ziemlich deutsch! ;-)


So jetzt lasse ich Euch ein Stündchen Zeit und DANN zeige ich Euch, was für eine supertolle Datei ich probesticknähen durfte: HAMMER!
                        


  
♥Pilzkitschige Grüße - Andrea♥

P.S. Ob ich noch mal nach AMsterdam muss???? Ich glaube NEIN, es gibt schönere Städtchen in Hollandtje, auf jeden Fall ist dort nichts mehr so wie vor 35 Jahren, als ich das erste und letzte Mal dort war ! ;-) 

Kommentare:

Claudi hat gesagt…

Oh man, da hast du aber viel erlebt! Sehr toll, da wäre ich gerne überall mit hingefahren! :-)
Nach Amsterdam will ich in den Sommerferien auch, ich hoffe auch daß ich mir nicht zuviel davon verspreche! ;-)
Mein letzter Besuch ist auch sicher 15 Jahre her!
GglG Claudi

Lana_Phönixfeder hat gesagt…

hihi. Also ICH fand Amsterdam suuuuper toll. Ich hätte gerne noch einige Tage mehr dort verbringen können und würde auch jederzeit wieder gerne dort hinfahren.

Lustig war´s.....super schön!

Immertreu hat gesagt…

Das hört sich super an,was für ein ereignisreicher Ausflug!! LG! Ela

Katja hat gesagt…

Ohhh und wo sind die Bilder von der Beute? Toll daß Du so erholsame Tage hattest. Hast Du Dir verdient.
Ganz liebe Grüße
Katja

taschelli hat gesagt…

Liebe Andrea,
zum Glück haben wir ja schon die nächsten Städte in Planung, nach Amsterdam musst du so schnell nicht mehr mit uns!
Aber es war klasse, wenn nur jeder Urlaub zu schön wäre!
Und du bist ein super angenehmer Gast, aber das habe ich schon tausendmal gesagt!
Drück dich,
Eleonore